Kartoffelgnocchi mit Fontina

post-title

Wie Kartoffelgnocchi mit Fontina hergestellt werden, ein Rezept, das das Hinzufügen von Sahne, notwendigen Zutaten und Details der Zubereitung beinhaltet.


Zutaten für 4 Personen

- 500 g Kartoffelknödel

- 5 Esslöffel geriebener Parmesan


- 6 Löffel Sahne

- 150 g dünn geschnittener Fontina-Käse

- Salz


- Butter

Wie man Kartoffelgnocchi mit Fontina-Käse kocht

Kochen Sie eine Pfanne mit zwei Litern Wasser und einem Esslöffel grobem Salz auf der Hitze, während Sie den Ofen bei 200 ° C starten.

Bereiten Sie den Boden einer Auflaufform mit einem Stück Butter vor. Sobald das Wasser auf dem Feuer zu kochen beginnt, werfen Sie die Knödel und kochen Sie sie etwa 3 Minuten lang bei mittlerer Hitze. Das Kochsignal wird durch das Auftauchen an die Oberfläche gegeben.


Mit einem geschlitzten Löffel abtropfen lassen und in die bereits mit Butter gefettete Pfanne geben.

Den geriebenen Parmesan auf der gesamten Oberfläche verteilen, die Sahne darüber streuen und mit den Scheiben Fontina-Käse bedecken.

Empfohlene Lesungen
  • Wie man Ricotta und Spinat Tortelli aus Maremma macht
  • Timbale aus Reis und gebackenen Auberginen
  • Tagliatelle mit Safransauce und Muscheln
  • Pasta mit Gorgonzola und gekochtem Schinken
  • Tagliatelle mit Garnelen und Paprika

Bei der eingestellten Temperatur in den Ofen stellen und 3 Minuten kochen, bis die Fontina schmilzt, ohne zu übertreiben, um letztere nicht zu stark auszutrocknen oder, schlimmer noch, alles zu verbrennen.

Kartoffelgnocchi mit Fontina-Käse sollten noch sehr heiß serviert werden und in demselben Behälter aufbewahrt werden, der zum Kochen im Ofen verwendet wird.

3erlei vegetarische Crostini mit Burrata, mit Auberginencreme, mit Blattspinat und Fontina (Februar 2021)


Tags: Erste Klassiker
Top