20. März: Heiliger des Tages, Namenstag

post-title

Der Heilige des Tages, der 20. März, sind die Heiligen Fabiano und Sebastiano, deren Namenstag gefeiert wird, und andere Heilige, die an diesem Tag gefeiert werden.


Die Heiligen Fabiano und Sebastiano

San Fabiano wurde 236 zum Papst gewählt, weil, wie aus einer traditionellen Geschichte hervorgeht, eine Taube auf seinem Kopf landete und die Kardinäle, die den neuen Papst wählen sollten, darin ein eindeutiges Zeichen des göttlichen Willens sahen.

Das Pontifikat von Papst Fabiano dauerte 14 Jahre und fiel mit einer Zeit zusammen, die von Frieden und Reformen geprägt war.


Seine Handlungen gefiel Kaiser Decius nicht, der ihn wahrscheinlich für zu aktiv und einflussreich hielt. Aus diesem Grund wurde er am 20. Januar 250 während der damaligen Verfolgung getötet.

Fabiano wurde in der Krypta der Päpste auf dem Friedhof von San Callisto beigesetzt.

Der heilige Sebastian war stattdessen ein sehr geschickter Prätorianer, der sich den persönlichen Wachen des Kaisers Diokletian anschloss.


Wegen seiner Predigt und zahlreicher Bekehrungen wurde er vom Kaiser vor Gericht gestellt, der ihn zum Tode verurteilte.

An eine Stange gebunden, wurde er von vielen Pfeilen durchbohrt und schwer verletzt, aber während der Nacht gelang es seinen Anhängern, ihn wegzunehmen und zu heilen, wodurch er sich erholte.

Dann tauchte Sebastiano wieder auf, bevor der Kaiser sein Glaubensbekenntnis erneuerte, aber diesmal wurde er zuerst mit Stöcken getötet und dann in die maximale Kloake geworfen.


Der weit verbreitete Kult des Heiligen fand sein Hauptzentrum in den Katakomben der Via Appia in Rom, wo die Überlieferung erklärte, er sei begraben worden.

Da die Alten glaubten, dass Krankheiten durch Apollos Pfeile verursacht wurden, galt der heilige Sebastian als Beschützer der Pest, da er unversehrt aus dem ersten Martyrium hervorgegangen war.

Empfohlene Lesungen
  • 5. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 3. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 24. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 4. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 18. März: Heiliger des Tages, Namenstag

Das Fest von San Sebastiano ist eng mit dem von San Fabiano verbunden, da bereits im vierten Jahrhundert am selben Tag eine Doppelliturgie gefeiert wurde, eine auf dem Friedhof von San Callisto für Papst Fabiano und die andere auf dem Katakombenfriedhof für San Sebastiano.

Andere Heilige und Feste vom 20. März

  • Sant'Alessandra di Amiso und Gefährten
  • Martyrs

  • Gesegneter Ambrogio Sansedoni
  • Dominikaner

  • Sant'Archippo di Colossi
  • Märtyrerjünger des heiligen Paulus

  • Seliger Baptist Spagnoli
  • San Cutberto von Lindisfarne
  • Bischof

  • Der selige Franziskus von Jesus Maria Joseph (Francisco Palau y Quer)
  • Karmelitischer Priester

  • Selige Giovanna Veron
  • Jungfrau und Märtyrerin


  • St. Joseph (Josef) Bilczewski
  • Erzbischof von Lemberg der Lateinamerikaner

  • Gesegneter Ippolito Galantini
  • Laie, Gründer

  • Santa Maria Giuseppina vom Herzen Jesu (Sancho de Guerra)
  • San Martino di Braga
  • Bischof

  • Heilige Märtyrer von San Saba
  • San Niceta von Apolloniade
  • Bischof

  • Die Heiligen Paulus, Kyrill, Eugen und Gefährten
  • Martyrs

  • Sant 'Urbicio von Metz
  • Bischof

    Johanna Franziska von Chantal (Kann 2021)


Tags: März
Top