16. März: Heiliger des Tages, Namenstag


post-title

Der Heilige des Tages 16. März ist der Heilige Eribert von Köln, dessen Namenstag gefeiert wird, und andere Heilige, die an diesem Tag gefeiert werden.


St. Eribert von Köln

Eribert von Köln wurde 970 in eine Familie geboren, zu der auch zahlreiche Persönlichkeiten gehörten, die wichtige staatliche, militärische und kirchliche Positionen innehatten.

Nach Abschluss seines Studiums, zunächst an der Schule der Kathedrale von Worms, später im Kloster Gorze in Metz, wurde Eribert im Alter von 25 Jahren zum Kanzler des Kaisers Otto III. Ernannt und mit italienischen und deutschen Angelegenheiten beauftragt .


Nachdem er 995 zum Priester geweiht worden war, wurde er 999 zum Erzbischof von Köln ernannt.

1002 hatte er die Aufgabe, Ottone auf seinem Sterbebett bei Viterbo zu unterstützen und die Leiche nach Aachen zu bringen.

Kurz darauf wurde er auf Anweisung des bayerischen Fürsten, des künftigen Kaisers Heinrich II., Festgenommen und nach der Befreiung vollständig ausgegrenzt.


Ohne auf die Möglichkeit zu verzichten, Kanzler zu werden, ließ er sich dauerhaft in Köln nieder, wo er begann, das Amt des Bischofs ernsthaft auszuüben.

Er besuchte mehrmals alle Kirchen seiner umfangreichen Erzdiözese und übte ein Leben in Barmherzigkeit, von dem er sich selbst zum Träger machte, der einen großen Geist der Buße, des Gebets und der Nächstenliebe gegenüber den Bedürftigen zeigte, mit denen er sich eng verbunden fühlte.

Unter den Wundern, die ihm zuteil wurden, wird erwähnt, dass er Köln vor dem Hunger bewahrt hat, indem er nach einer Zeit anhaltender Dürre durch Gebet Regen erhalten hat.


Andere Wunder, die ihm zugeschrieben werden, sind die Heilung eines seiner Kapläne, eines besessenen Mannes und einer blinden Frau.

Eriberto starb am 16. März 1021 und wurde in Deutz bei Köln beigesetzt.

Empfohlene Lesungen
  • 5. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 3. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 24. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 4. März: Heiliger des Tages, Namenstag
  • 18. März: Heiliger des Tages, Namenstag

Auf dem Grab mit seinen Überresten ist Eriberto zusammen mit den Personifikationen von Demut und Nächstenliebe sowie mit der Madonna auf dem Thron abgebildet, während über dem Cover die wichtigsten Szenen seines Lebens dargestellt sind.

Heute 1227 unter dem Pontifikat von Papst Gregor IX. Heilig gemacht, wird er heute als Schutzpatron von Deutz verehrt und besonders angerufen, um das Geschenk des Regens zu erhalten.

Andere Heilige und Feste vom 16. März

  • Selige Benedetta von Assisi
  • Seliger Eribert von Namur
  • Einsiedler

  • Sant'Eusebia
  • Äbtissin von Hamay

  • Seliger Giovanni Cacciafronte de Sordi
  • Bischof und Märtyrer

  • San Giovanni de Brebeuf
  • Jesuitenmärtyrer in Kanada

  • Heiliger Julian von Anazarbo
  • Märtyrer in Rimini verehrt


  • Die Heiligen Ilario und Taziano
  • Martyrs

    Namenstag Herbert, Heribert und Harro (August 2022)


Tags: März
Top