Malve: wofür es verwendet wird, therapeutische Eigenschaften, Infusion, Abkochung

post-title

Wofür wird Malve verwendet, was sind die Eigenschaften dieser Pflanze, die reich an Schleim und Vitaminen ist, wie man eine Infusion oder einen Sud zubereitet, um ihre besonderen Vorteile zu nutzen.


Malvenheilungseigenschaften

Gras mit bis zu einem Meter langen Stielen, aufrecht und verzweigt. Die Malve hat Blätter mit einem langen Blattstiel und einer Palminervia-Form mit einem unregelmäßigen gezackten Rand.

Die Blüten, die in Sechserbündeln in der Achsel der oberen Blätter gesammelt sind, sind ziemlich groß, rosafarben und mit einem an den Kelch geschweißten Kelch.


Im Juni oder zu Beginn der Blüte werden die Blätter gesammelt, um an einem schattigen Ort im Freien getrocknet zu werden, und die Blüten, die noch nicht vollständig geöffnet sind.

Der Hauptbestandteil der Pflanze ist Schleim, es gibt auch Vitamine A, B1, C, E.

Über die Eigenschaften ist die Malve bei chronischem Darm- und Magenkatarrh geschmeidig und beruhigend.


Es wird gegen Reizungen des Verdauungstrakts und der Harnorgane angewendet.

An einigen Stellen ist der aus Milch hergestellte Kräutertee der ganzen Pflanze ein beliebtes Mittel gegen Tuberkulose.

Eine weitere häufige Anwendung ist das Gurgeln bei entzündlichen Erkrankungen des Mundes, des Kiefers, des Zahnfleisches und der oberen Atemwege.


Bei äußerer Anwendung wirkt es gegen Furunkel und entzündliche Hautabszesse.

Zur Zubereitung einer Infusion oder Abkochung werden 15 g Blüten oder 30 g Blätter pro Liter Wasser benötigt.

Empfohlene Lesungen
  • Berberitze: Wofür es verwendet wird, therapeutische Eigenschaften von Beeren
  • Malve: wofür es verwendet wird, therapeutische Eigenschaften, Infusion, Abkochung
  • Holly: Bedeutung, Eigenschaften, Infusion
  • Birke: Baummerkmale, Kräuterteeblätter, Holzkohle
  • Absinth: Was es ist, Eigenschaften von Amtskraut

Eine Abkochung zur äußerlichen Anwendung erfordert bis zu 50 Blätter pro Liter Wasser.

Tags: Kräuter
Top