Beileidstelegramm: Sätze wegen Trauer

post-title

Sammlung von Sätzen Telegramm Beileid, Aphorismen und Zitate zu sagen oder zu schreiben, um ihre Teilnahme an der Trauer der Familienangehörigen des Verstorbenen auszudrücken.


Beileidsätze

- Leute wie er / sie sterben nicht für immer, sie gehen einfach weg. Wir werden es immer in unserem Herzen fühlen. Kondolenz.

- Ein menschliches Leben ist eine Geschichte, die von Gott erzählt wird. (Hans Christian Andersen)


- In einem solchen Fall, in dem Worte nutzlos sind, verbinden wir uns mit viel Zuneigung für Ihren Schmerz.

- Auf Wiedersehen ist nur für diejenigen, die mit ihren Augen lieben. Für diejenigen, die mit Herz und Seele lieben, gibt es keine Trennung. (Gialal al-Din Rumi)

- Die Erinnerung an (...) wird jeden Tag in unseren Herzen leben, seine Seele wird immer in unserer Nähe sein und uns Gott näher bringen.


- Ein Mann stirbt nie, wenn sich jemand an ihn erinnert. (Ugo Foscolo)

- In der unauslöschlichen Erinnerung an (...) bin ich Ihnen in diesem herzzerreißenden Moment nahe.

- Der große Schmerz, den der Tod eines guten Bekannten und Freundes verursacht, beruht auf dem Bewusstsein, dass in jedem Einzelnen etwas ist, das nur ihm gehört und das für immer verloren ist. (Arthur Schopenhauer)


- Wir, die wir bleiben, bleiben die Aufgabe, die liebe Erinnerung an (…) im Glauben und in der Hoffnung lebendig zu halten.

- Seien wir nicht traurig, dass wir es verloren haben, aber wir danken Ihnen, dass Sie es haben. (Augustinus von Hippo)

Empfohlene Lesungen
  • Reisesätze: Aphorismen für diejenigen, die gehen müssen
  • Menschenrechtsphrasen: Aphorismen und kurze Zitate
  • Sätze über sich selbst: Zitate, Aphorismen
  • Sätze über Gleichgültigkeit: Aphorismen, Zitate
  • Formale Ausreden: Sätze zur Entschuldigung

- Bei diesen Gelegenheiten weiß man nie, was man sagen soll, jedes Wort erscheint angesichts solch großer Schmerzen bedeutungslos. Wenn du dich austoben und reden willst, bin ich hier. Ich umarme dich fest.

- Das wahre Grab der Toten ist das Herz der Lebenden. (Jean Cocteau)

- Der Verlust, den Sie erleiden, ist für uns eine Ursache für Schmerz und aufrichtige Emotionen.

- Wie ein Vogel, der im Regen singt, lassen Sie die guten Erinnerungen in Zeiten des Schmerzes überleben. (Robert Louis Stevenson)

- Wir klammern uns an Sie in diesem schrecklichen Unglück, das Sie getroffen hat.

- Der Tod ist nicht das Ende und das Ende kann nicht der Tod sein. Der Tod ist der Weg. Das Leben ist der Reisende. Die Seele ist der Führer. Unser Geist denkt an den Tod. Unser Herz denkt an das Leben. Unsere Seele denkt an Unsterblichkeit. (Sri Chinmoy)

Beileidstelegramm

- Was die Raupe das Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt es Schmetterling. (Lao Tzu)


- Der Tod ist kein Licht, das erlischt. Es löscht die Lampe, weil die Morgendämmerung gekommen ist. (Rabindranath Tagore)

- Der Tod nimmt unseren geliebten Menschen nicht vollständig weg, sein Gedächtnis bleibt immer erhalten, was uns ermutigt, weiterzumachen. Courage.

- Diejenigen, die wir lieben und verloren haben, sind nicht mehr dort, wo sie waren, sondern dort, wo wir sind. (Augustinus von Hippo)

- Ich weiß nicht, wohin die Leute gehen, wenn sie verschwinden, aber ich weiß, wo sie bleiben. (Antoine de Saint-Exupéry)

- Der Tod eines Freundes, wie der Fall einer riesigen Kiefer, lässt ein Stück Himmel leer. (Allen R. Foley)

- Die Tragödie, die Ihre Familie getroffen hat, ist für uns eine Schmerzquelle. Bitte nehmen Sie unser tiefstes Beileid an.


- Es ist unter allen Umständen immer schwierig, wenn eine Person stirbt. Ein Loch öffnet sich in der Welt. Und wir müssen diese Trauer feiern. Andernfalls wird das Loch nicht mehr geschlossen. (Haruki Murakami)

- Wenn ein Mensch uns verlässt, wenn er nicht mehr hier ist und wir ihn nicht mehr berühren oder seine Stimme hören können ... scheint er für immer verschwunden zu sein. Aber eine aufrichtige Zuneigung wird niemals sterben.

- Ich bin die Auferstehung und das Leben: Wer an mich glaubt, auch wenn er tot ist, wird leben; und wer lebt und an mich glaubt, wird nicht für immer sterben. (Johannesevangelium)

- Die Erinnerung an die Menschen, die uns lieb waren, wird für immer in unseren Herzen leben: stärker als jede Umarmung, wichtiger als jedes Wort.

- Morgen werde ich weiter sein. Aber du musst sehr vorsichtig sein, um mich zu sehen. Ich werde eine Blume oder ein Blatt sein. Ich werde in diesen Formularen sein und Ihnen einen Gruß senden. Wenn Sie sich genug bewusst sind, werden Sie mich erkennen und Sie können mich anlächeln. Ich werde sehr glücklich sein. (Thich Nhat Hanh)

- Zu wissen, dass wir Ihnen vor Schmerzen nahe stehen, kann Ihnen zumindest ein wenig Mut machen, sich diesem Moment zu stellen.

- Während wir um unseren Freund trauern, freuen sich andere, ihn hinter dem Schleier zu treffen. (John Taylor)

- Diejenigen, die uns verlassen haben, sind nicht abwesend, sie sind nur unsichtbar: Sie halten ihre Augen voller Ruhm und konzentrieren uns auf unsere Tränen. (St. Augustine)

- Wenn du nachts in den Himmel schaust, weil ich in einem von ihnen leben werde, weil ich in einem von ihnen lachen werde, dann ist es für dich, als ob alle Sterne gelacht hätten. (Antoine de Saint-Exupéry)

Trauer-Aphorismen

- Wir schließen uns Ihrem Schmerz für den vorzeitigen Verlust des geliebten Menschen an (...).

- Leben und Tod sind nur eine Sache, wie das Ufer und das Meer. (Khalil Gibran)

- Wenn ein Mann stirbt, wird ein Kapitel nicht aus dem Buch herausgerissen, sondern in eine bessere Sprache übersetzt. (John Donne)


- Wir sprechen seiner Familie unser tief empfundenes Beileid aus, in dem tragischen Moment, in dem er uns vereint findet.

- Unsere Lieben sind nicht in der Dunkelheit des Nichts verschwunden: Die Hoffnung versichert uns, dass sie in den guten und starken Händen Gottes sind. Liebe ist stärker als der Tod.
(Papst Franziskus)

- Der Ausdruck unseres Beileids kommt unter solch traurigen Umständen zu Ihnen.

- Diejenigen, die wir lieben und verloren haben, sind nicht mehr dort, wo sie waren, sondern dort, wo wir sind. (St. Augustine)

- Ich habe nicht die Vermutung zu sagen, dass ich Ihren Schmerz verstehe. Aber ich möchte Ihnen nahe sein und Ihnen meine Verfügbarkeit, meinen Komfort und meine Zuneigung anbieten.

- Eine große Seele dient immer jedem. Eine große Seele stirbt niemals. Es bringt uns immer wieder zusammen. (Maya Angelou)

- Er ist weder fern noch fern, sondern nah bei uns, glücklich und verwandelt, ohne die Güte und Zartheit seines Heiligen Herzens verloren zu haben. (St. Augustine)

- Der Verlust einer so angesehenen Person hat uns immens getroffen.

- Das Leben eines jeden Menschen endet auf die gleiche Weise. Es sind die Details seiner Lebensweise und seines Todes, die einen Mann von einem anderen unterscheiden. (Ernest Hemingway)

- Wir sind zutiefst traurig über den vorzeitigen Tod von (...). Wir schließen uns Ihren Schmerzen und Gebeten an.

- Menschen sind wie Buntglasfenster: Sie leuchten und funkeln, wenn die Sonne scheint, aber wenn die Dunkelheit hereinbricht, zeigt sich ihre wahre Schönheit nur, wenn ein Licht von innen eingeschaltet wird. (Elisabeth Kubler Ross)

- Wer weiß, wie man stirbt, hat gewusst, wie man lebt. (Xavier Forneret)


- Auch ich habe mich einer solchen Abteilung gestellt. Mögen Sie getröstet sein, dass der Schmerz im Laufe der Zeit durch eine süße Erinnerung ersetzt wird.

- Es gibt keine Abschiede für uns. Wo immer du bist, du wirst immer in meinem Herzen sein. (Mahatma Gandhi)

- Manchmal freuen wir uns mit uns selbst, wenn wir aus einem schlechten Traum aufwachen; Dies könnte genau der Moment sein, in dem der Tod passiert. (Nathaniel Hawthorne)

Kondolenzüberlegungen

Ideen für Telegramm-Beileidsätze, die online geschrieben oder über dieses schnelle Medium diktiert werden sollen, sind sehr nützlich, wenn Sie nach freundlichen Beileidsätzen als Ausdruck unserer Teilnahme oder nach formellen Beileidsätzen für das Verschwinden von Personen suchen, mit denen Es gibt keine besonderen Links.

Beileidsurteile Trauer, um den Schmerz derer zu unterstützen, die einen geliebten Menschen verloren haben, Beileidsurteile Beileidsbekundungen, die im Allgemeinen für jede Beerdigung geeignet sind, religiöse Beileidsurteile, für diejenigen, die das Verschwinden eines Menschen mit den Augen des Glaubens sehen.

Die Beileidsurteile sollen die Teilnahme am Schmerz anderer ausdrücken.

Beileidsätze sind nichts anderes als Worte, mit denen sich die Nähe zum Schmerz eines Menschen für das Verschwinden eines geliebten Menschen manifestiert.

Die Umstände für Telegramme und das Beileid sind hilfreiche Hinweise, wenn es sehr schwierig, wenn nicht unmöglich ist, Wörter für Trauersätze zu finden.

Trauersprüche (Juli 2021)


Tags: Schöne Sätze
Top