Campobasso (Molise): was zu sehen

post-title

Was in Campobasso zu sehen ist, Reiseroute mit den wichtigsten historischen Denkmälern und Sehenswürdigkeiten, einschließlich Castello Monforte, Kirche San Giorgio, Kirche San Bartolomeo und Kirche Sant'Antonio Abate.


Touristeninformation

Campobasso ist die Hauptstadt von Molise mit einem alten Dorf aus der lombardischen Zeit, das die traditionelle handwerkliche Herstellung von Besteck, dessen Ursprünge bis ins 14. Jahrhundert zurückreichen, praktisch intakt gehalten hat.

Im fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert gehörte es der Monforte, später den Spaniern und nach einer Reihe anderer Passagen der Carafa.


Im achtzehnten Jahrhundert gelang es der Stadt, sich selbst zu erlösen und schließlich unabhängig zu werden.

Die klassische touristische Route verläuft vollständig im historischen Zentrum in der Nähe des Hügels, beginnend mit der Monforte-Burg in der Viale della Rimembranza.

Diese Festung, die 1549 wieder aufgebaut wurde, erscheint als imposantes viereckiges Gebäude mit Türmen an den Ecken und Zinnenwänden.


Was zu sehen

Entlang derselben Straße befindet sich die Kirche San Giorgio aus dem 12. Jahrhundert mit einer einfachen romanischen Fassade und einem Innenraum mit Statuen aus dem 17. Jahrhundert und einigen interessanten Fresken.

Nicht weit entfernt, in der Via Chiarizia, befindet sich die 1600 überarbeitete romanische Kirche San Bartolomeo mit einem bemerkenswerten Portal und einem schönen Glockenturm, der durch einen schönen Glockenturm aus der Spätrenaissance gekennzeichnet ist.

In der Via Marconi kann man die Kirche Sant'Antonio Abate bewundern, die aus dem Ende des 16. Jahrhunderts stammt und ein Interieur mit einigen vergoldeten Holzaltären sowie bemerkenswerte Gemälde aus dem 17. Jahrhundert aufweist.

In der Umgebung von Ferrazzano sind eine Burg aus dem 15. Jahrhundert und die romanische Kirche der Assunta zu sehen, in der sich eine bemerkenswerte, vollständig geschnitzte Kanzel aus dem 13. Jahrhundert befindet.

Campobasso, Molise www.lucianobaccaro.net (Kann 2021)


Tags: Molise
Top