Apulische Kartoffelpizza ohne gebackene Eier

post-title

Wie man Kartoffelpizza nach dem apulischen Originalrezept macht, bei dem keine Eier in den Zutaten enthalten sind, Beschreibung des Zubereitungsverfahrens und wie man im Ofen kocht.


Zutaten für 4 Personen

- 200 g Kartoffeln

- 100 g Mehl


- 250 g Perini-Tomaten

- 2 entsalzte Sardellen

- 100 g entkernte schwarze Oliven


- 1 Esslöffel entsalzte Kapern

- 1 Esslöffel Oregano

- 2 Esslöffel Olivenöl


- etwas Öl zum Einfetten der Pfanne

- Salz und Pfeffer

Empfohlene Lesungen
  • Pizza mit Pesto und Kirschtomaten
  • Margherita Pizza mit Pesto
  • Pasquale Käsepizza
  • Pizzette mit Kürbis und Trockenfrüchten mit Käse
  • Hausgemachte neapolitanische Pizza

Zubereitung der apulischen Kartoffelpizza

Waschen Sie die Kartoffeln und kochen Sie sie in reichlich leicht gesalzenem Wasser. Schneiden Sie dann die Tomaten in Streifen, waschen Sie die Kapern und drücken Sie sie gut aus. Brechen Sie dann die Sardellen und Oliven auf.

Nach dem Kochen die Kartoffeln schälen, in den Kartoffelstampfer geben und das Püree im Teigbrett sammeln.

Fügen Sie das Mehl und eine Prise Salz hinzu und kneten Sie die Mischung, bis eine weiche und homogene Paste erhalten wird.

Fetten Sie die Pfanne ein und verteilen Sie den Kartoffelteig mit den Händen, der etwa einen halben Zentimeter dick sein sollte.

Bilden Sie eine Schnur, um zu verhindern, dass die Sauce austritt.

Tomatenfilets, Sardellen, Kapern und Oliven darauf verteilen, dann Pfeffer und Oregano mit etwas Salz bestreuen.

Gießen Sie das Olivenöl bündig über die gesamte Oberfläche und geben Sie es etwa eine halbe Stunde lang in den vorgeheizten Ofen.

Kartoffel-Pizza - Mal ganz ohne Teig (Februar 2021)


Tags: Pizzen
Top